Administratoren
  • blaaablaaa

Essen & Trinken

Öffentliche Gruppe  |  active vor 5 Jahre, 7 Monaten ago

Hier kannst du zu allem, was Essen & Trinken betrifft, eine Diskussion eröffnen. Einfach unter “Post a New Topic” dein Anliegen formulieren, z.B. “Suche nettes und preiswertes Restaurant für ein Girls-Abend”, “Was könnte ich zum Apéro mitbringen?”,”Suche super Schoggikuchen-Rezept!” etc.

1 bis 15 (von insgesamt 41 Beiträgen)

Lieblingsrestaurants in Zürich

  • therealpickygourmet11p

    said

    Da es hier doch mehrheitlich Frauen hat, bitte nennt mir mal eure Lieblingsrestaurants in den folgenden Kategorien:

    - Geld spielt keine Rolle, ich will mich kulinarisch betören

    - Date – der Typ hat mir im Palavrion seine Visitenkarte zugesteckt, 2 Wochen später hat er die Chance sich mit einer guten Restaurantwahl zu empfehlen

    - Wir sind vier Kolleginnen (alle etwas kompliziert), aber hier essen wir gern

    Merci & Schöne Grüsse,

    the real picky gourmet

  • evamarroni699p

    said

    huiiii das ist schwierig, ich weiss eh nie wo essen gehen, asooooo:

    1. Geld spielt keine Rolle, ich will mich kulinarisch betören:
    Hmmm, schwierig, die üblichen verdächtigen wie wiesengrund, dolder etc. – auch wenn geld keine rolle spielt, es ist dann immer doch schaurig viel geld und so piefkig und gestelzt, also am besten entführt man mich dann in ein süsses hotel in der toscana und geht mit mir in die nächste trattoria eine richtige pasta essen.

    2.Date – der Typ hat mir im Palavrion seine Visitenkarte zugesteckt, 2 Wochen später hat er die Chance sich mit einer guten Restaurantwahl zu empfehlen.
    WER GEHT DENN INS PALAVRION! HILFE!
    aso gut, um keine spielverderberin zu sein, die freundin x war ganz hingerissen von einladungen ins: Napoli, Mauris La Rocca, Kronenhalle und jetzt kommt mir grad in den sinn, was gaaaaaar nicht geht für ein date: Blinde Kuh! hat eine freundin von mir erlebt! die ganze schönmacherei fürd füx!

    3. Wir sind vier Kolleginnen (alle etwas kompliziert), aber hier essen wir gern:
    Nö, wir sind nicht kompliziert: Geeren, Volkshaus, Toto Seefeld, Nagasui, Tiffins, Yooji’s, Schnitzel im Muggenbühl…und jetzt gehen mir schon wieder die Ideen aus

  • naegelimeitli232p

    said

    genau, wer geht denn schon ins palavrion!! evamarroni for president! :-)

    lässige und feine restis – egal ob für ein date oder mit freundinnen: gartenhof, volkshaus, cinque, eichhörndli, hermanseck, viadukt…

    und ja, napoli ist toll – man braucht einfach viel geduld weil man IMMER auf seinen tisch warten muss – auch wenn man reserivert hat. zum warten kriegt man zwar einen prosecco, aber allzu hohe stögis würdi sicherheitshalber nicht anziehen denn es kann dauern… :-)

  • evamarroni699p

    said

    @naegelimeitli: genau! das napoli braucht nerven wie draaaaaaaahtseile! letztes mal haben sie quasi unter meinen haaren die knoblicrevetten vom nebentisch rausgebrutzelt und zwar etwa 2 stunden lang….. was sag ich unter meinen haaren, IN meinen haaren haben sie den scheiss gekocht!!!!

  • Gelöschter Benutzer

    said

    und wenn ich irgendwann mal in der psöffni doch noch im palavrion landen würde, weil die andern da hin wollten und son zeux, dann würdi späääätestens beim nüchtern werden sämtliche dort erhaltenen visitenkarten schreddern.
    aber gute restis finde ich: kropf, cinque, kantorei, bürgli

  • evamarroni699p

    said

    neinneinnein! keine psöffni dieser erde langt je fürs palavrion! never. ever.

  • Gelöschter Benutzer

    said

    @evmarroni: jaaaa hast ja recht… ich dachte ja bloss

  • evamarroni699p

    said

    ich kenn es ja nur vom vorbeifahren, aber wenn man die von aussen an diese scheiben gepresst sieht, wie sagt man das jetzt politisch korrekt, das palavrion hat am wochenende die grösste möngimännerdichte pro quadratzentimeter der schweiz.

  • Gelöschter Benutzer

    said

    ja ich musste da amix essen holen als kurrier und ich hatte irgendwie nie lust zu bleiben, ist irgendwie chli wie das diagonal für arme.

  • naegelimeitli232p

    said

    @evamarroni unter meiner nase wurde der fisch im salzteig zerlegt. während mir der gehetzte gerrardo nebenbei noch irgend einen teller rohschinken in die hand gedrückt hat weil er dachte ich sei eine kellnerin. merci dänn….

    find der beschrieb diagonal für arme mit der grössten möngimännerdichte pro quadratzentimeter beschreibt das palavrion ziemlich treffend, da kann man nichts mehr hinzufügen… da langt nämlichi würkli keine psöffni der erde: würd mir jemand das palavrion vorschlagen würd sich sofort mein selbsterhaltungstrieb einschalten und ich wär wieder nüchtern.

  • steffi3p

    said

    Meine Lieblingsrestaurants:

    1. Zunfthaus zur Waag: Sehr gutes Essen, herzlicher Service, tolle Weinkarte, gediegene Atmosphäre, aber trotzdem unkompliziert

    2. Helvetia: Sehr gutes Wienerschnitzel

    3. Italia: Unkomplizierter Italiener mit Weintastingbox

    4. Josef: Tolle Atmosphäre, gemütlich

  • sima52p

    said

    ihr seid die besten! mein erster gedanke war auch: waaas palavrion? ich geh da nie hin! und ich will da bestimmt nicht von einem typen angesprochen werden. und dann noch von einem, der visitenkarten verteilt; das ist grad auch nicht so mein fall!

    eure restaurant-listen sind top und ziemlich deckungsgleich mit meinen favouriten.
    1. da würd ich noch das greulich anfügen.
    2. gibts nicht
    3. ihr habt ja schon alles aufgezählt. all time favourites: italia, volkshaus, josef, aargauerhof, miracle und und und

  • ayse3003278p

    said

    1. kulinarisch betören:
    - rigiblick, petermanns kunststuben (jetzt heisst glaub anderscht), sankt meinrad, didi’s frieden, sukothai, und dann das am ende der stampfenbachstrasse, das italienische mit dem sagenhaften ruf, dessen name mir jetzt nicht einfällt (aaaah: casa ferlin), und seit neustem wohl die blaue ente (war ich noch nie seit wechsel)

    2. nicht dass ich JE irgendjemanden im palavrion kennenlernen würde, ein absoluter NO PLACE: aber vorschläge für ein date, das man sonstwo kennengelernt hat
    - coco, münsterhöfli, rive gauche, bindella, conti, terasse (nur mit einem zeigbaren date), freieck, gandria, reblaube (gehört auch zu 1.), monteprimero wolfbach, pane e vino marcello (oder so), casa aurelio, palmhof, miracle

    3. auch für komplizierte menschen vgl. 1. und 2.

  • streli255p

    said

    also, ich hab das mit dem daten vor längerer zeit irgendwie aufgegeben (und palavrion kerle gehen schon mal so gaaaaar nicht), aber ich kann dir trotzdem ein paar restaurants nennen, wo ich immer wieder gerne hin gehe ;-)

    Belvoir-Park, Helvetia, Blockhus, Rubina, 3 Amigos (Oerlikon), Bodega Espanola, Les Halles, Paul’s Chäs-Stuebli (nicht schön, aber das beste Chäs-Fondue von Zürich)….

  • chouette12p

    said

    also für mich gibts zwischen 1, 2 und 3 keinen unterschied.. wenn ich gut essen will, dann spielt geld keine rolle und nur in ein teures resti weil’s teuer (aber nicht fein ist) gibts bei mir schon erst rech nicht.. daher kann ich nur noch dazufügen (sind ja schon viele erwähnt):

    Kindli, Roter Kamm, Hiltil, Cedre, Yoshis (kann je nach appetit auch sehr teuer sein), Bang Song Thai… viel mehr fällt mir im moment auch nicht mehr ein :)

1 bis 15 (von insgesamt 41 Beiträgen)
CloseDiese Website verwendet Cookies. Mit der Weiternutzung der Website drücken Sie Ihr Einverständnis über den Einsatz von Cookies aus.

Login

To start connecting please log in first.

Members

Groups

Copyright © 2024 adfus GmbH. All rights reserved.