Nina van Rooijen Lookbook Summer 2013

Posted by
|

Nina van Rooijen Lookbook Summer 2013

Ist das cool oder ist das cool? Nix aufwändiges Shooting, nix crazy Location, nix Photoshop, bis die Mühle glüht, nö, alles ganz entspannt, die Schweizer Designerin Nina van Rooijen stellt sich in ihrer Summer 2013 Collection mit dem Titel «Color is Music for the Eyes» gleich selber hin. Und löst sofort akuten Overall-Neid aus, gosh, sind die Overalls schön! Zudem bekommen wir eine Schweizer Adaption der 2013-It-Jeans «The Breathless Two-Tone» von Made in Heaven (siehe Artikel), hallo, «Reworked Denim», «jede der auf zehn Stück beschränkten Hosen ist ein unique Piece – keine ist wie die andere!» Also los, eis, zwei, Hosebei, ran an die Pachtwork-Unikate! Wie? Jep, und die Schuhe möchte man der Nina auch grad klauen.

Nina van Rooijen Lookbook Summer 2013, erhältlich ab heute, Donnerstag, 30. Mai bis Dienstag, 4. Juni 2013, bei Fidelio 3 Gallery, Nüschelerstrasse 31, 8001 Zürich, www.fideliokleider.ch, ganzes Lookbook und weitere Infos auf ninavanrooijen.blogspot.com

Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden | Like uns auf Facebook | Folge uns auf Twitter


Follow Me on Pinterest

Share this...

BlaaaBlaaa on Instagram

Horizontal ad

Advertising

Most Wanted

Advertising

Comments

  1. muniweh

    30. May 2013

    Hmmm… sieht ja sogar gut aus, aber wenn man mal schnell pieseln gehen muss ist ein Overall einfach wirklich nicht praktisch.

    • evamarroni

      30. May 2013

      @muniweh ahh exakt auch mein problem mit den overalls.. das ist so mühsam wenn man pieseln gehen muss.. und ich muss immer pieseln gehen!!! aber ich finds sooooo schön.. ich muss mich jetzt dann mal wieder an einen wagen.. ich bilde mir ein die würden mir fantastisch stehen ;-)

  2. lla22

    30. May 2013

    1. LIEBE ich den “Slogan”: Color is Music for the Eyes! amazing!
    2. Möcht ich schon lange mal einen Overrall. Leider bin ich doch meistens zu “kurz” für die Dinger und zu faul um sie zu kürzen…
    3. Von wo ist der Stuhl – I like!

  3. blaaablaaa

    30. May 2013

    @lla22 Der Stuhl ist der Butterfly Chair von Antonio Bonet, Juan Kurchan und Jorge Ferrari Hardoy (Austral Group), auch BKF Chair (Bonet, Kurchan, Ferrari) genannt

Add a comment

You must be logged in to comment.

Advertising

Login

To start connecting please log in first. You can also create an account.

Advertising

Follow us




Horizontal ad

Advertising

Newsletter

Hier kannst du dich für den BlaaaBlaaa-Newsletter anmelden/abmelden.

 Anmelden / Subscribe Abmelden / Unsubscribe

Deine E-Mailadresse (Pflicht)

1+1=? 

*E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben.

Advertising

Members

Advertising

Top 15 BlaaaBlaaa User

  • Candyfloss (ActivityPoints - 52494)
  • missmuriel (ActivityPoints - 50926)
  • evamarroni (ActivityPoints - 43312)
  • toffy (ActivityPoints - 35624)
  • gwen (ActivityPoints - 29038)
  • muniweh (ActivityPoints - 24860)
  • ilovezurich (ActivityPoints - 17987)
  • shampain (ActivityPoints - 13752)
  • Elya (ActivityPoints - 9683)
  • lla22 (ActivityPoints - 8991)
  • akalinchen (ActivityPoints - 8375)
  • kate (ActivityPoints - 7605)
  • streli (ActivityPoints - 7242)
  • sima (ActivityPoints - 7014)
  • naegelimeitli (ActivityPoints - 6672)

Advertising

Categories

Advertising

Tags

Advertising

Copyright © 2017 adfus GmbH. All rights reserved.